Eine weitere Besonderheit besteht im Zusammenspiel aus der Japanfalz-Methode und dünnem innenseitig teilweise bedrucktem Papier. Dadurch scheinen Grafiken und Illustrationen ins Layout des Magazins durch.
Projektart: Bachelorthesis (Jörg Waldschütz | Kai Staudacher)
Print: Softcover, 201x318 mm, Japanfalz, Klebebindung
Back to Top